Industrielle Messtechnik ist eine technische Wahlpflichtveranstaltung für die Master-Studiengänge EIT-AT, EIT-EET, EIT-MOE, sowie ISE-ACE, ISE-CSCE, ISE-EEE, ISE-ESE und ISE-PE.


Ziel der Veranstaltung ist es, die Studierenden mit Aufbau, Funktionen und Anforderungen industrieller Messgeräte für die Durchfluss- und Mengenmessung vertraut zu machen.

In der Vorlesung werden allgemeine und spezielle schaltungstechnische Lösungen für Durchflussmessgeräte ausgehend von den Anforderungen erarbeitet. Hierbei werden 5 moderne berührungslose Messverfahren beispielhaft besprochen:

  • Einführung
  • Allgemeiner Aufbau der Elektronik für Durchflussmessgeräte
  • Magnetisch Induktiver Durchflussmesser (MID)
  • Coriolis Massendurchflussmesser (CMD)
  • Wirbelzähler (WZ)
  • Ultraschall Durchflussmesser (UL)
  • Thermischer Massedurchflussmesser (TMD)


Vorlesung und Übung (3 SWS):

Die Übungen werden in die Vorlesung integriert. Die Vorlesung erfolgt durch Rechner gestützte Präsentation und Tafelanschrieb. Weiterhin werden Modelle zum Anschauen und Anfassen vorgestellt.


Termine: jeweils Donnerstags von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr (ab 12.10.2017)
Raum:     BA 143