Dogmatik hat nichts mit Engstirnigkeit, Fundamentaltheologie nichts mit Fundamentalismus zu tun - im Gegenteil! Die Lehrveranstaltung führt ein in Geschichte, Selbstverständnis, Aufbau und Quellen dieser beiden systematisch-theologischen Fächer. Außerdem kommen grundlegende Inhalte des christlichen Glaubens zur Sprache, wie sie im Credo verdichtet sind.