In der Veranstaltung werden die kritische Auswahl projektgeeigneter Software-Prozessmodelle sowie pragmatische Verfahren für Aufwandsschätzung und Software-Projektmanagement in heterogenen Teams vermittelt. Dazu gehört insb. die frühe Erkennung von Risiken, Unsicherheiten, Wert- und Aufwandstreibern.

  • Einführung
  • Value-Based Software Engineering
  • Klassische Prozessmodelle
  • Agile Softwareentwicklung
  • Preis- und Vertragsmodelle
  • Balance zwischen Agilität und Disziplin
  • Umgang mit Aufwands- und Risikotreibern

In der interaktiv angelegten Lehrveranstaltung werden verschiedene Formate wie Vorlesungseinheiten, Übungsaufgaben, Mini-Seminarvorträge, Diskussionen und Projektarbeiten kombiniert.