Dieses Seminar fokussiert in insgesamt vier Einheiten tiefenpsychologische, kulturtheoretische, soziologische und sozialphilosophische Zugänge bzw. Beiträge zur Erziehungswissenschaft. Im Mittelpunkt stehen dabei jeweils die Individualpsychologie nach Alfred Adler, die postkoloniale Theorie nach Edward W. Said, der Ansatz einer reflexiven Anthropologie nach Pierre Bourdieu sowie das Konzept einer Kritischen Theorie nach Oskar Negt.

Gefragt wird stets - ausgehend von einer Erschließung der theoretischen Position - nach der grundlegenden Relevanz dieser Ansätze für das pädagogische Denken und Handeln. Besonders berücksichtigt wird hierbei das Feld der Erwachsenen- und Weiterbildung.


Freuen Sie sich auf externe Dozierende und Mitarbeitende der UDE, die aus den Arbeits- und Forschungsfeldern der Erwachsenenbildung berichten.