Dieses FLECTT-Lernmodul zum Schwerpunkt Klassenführung fokussiert die Kategorie Kontrolle des Linzer Konzepts der Klassenführung (LKK; Lenske & Mayr, 2015). Es dient Studierenden zur selbstständigen Erweiterung ihrer Kompetenzen (Selbststudium) sowie Lehrenden als möglicher ergänzender Baustein zu ihrer Lehre.

Das FLECTT-Lernmodul Klassenführung - Kategorie Kontrolle umfasst eine theoretische Einführung in die Thematik auf Basis grundlegender Klassenführungskonzepte. Darüber hinaus werden die Studierenden angeleitet, Unterrichtsvideos auf Basis des Professional Vision Ansatzes zu analysieren, um sie theoriebasiert im Setting ReFLECTing Teams im Rahmen einer kooperativen Unterrichtsvideoreflexion reflektieren und vertiefen zu können. Außerdem enthält das Modul weitere hilfreiche Übungen und Testaufgaben zur Überprüfung der Lernziele sowie weiterführende Literaturhinweise zur Vertiefung.

Dieses Modul befasst sich mit dem Thema der "Sprachlichen Heterogenität" im Unterricht. Es dient Studierenden zur Erweiterung ihrer Kompetenzen (Selbststudium) sowie Dozierenden als möglicher ergänzender Baustein zu ihrer Lehre.

Das Lehr-Lernmodul "Sprachliche Heterogenität" umfasst eine theoretische Einführung in die Thematik und weiterführende Literaturhinweise, die zur Erarbeitung des Themas dienen. Darüber hinaus werden die Studierenden angeleitet, Unterrichtsvideos zu betrachten, um anhand dieser die theoretischen Inhalte reflektieren und vertiefen zu können. Außerdem enthält das Modul weitere hilfreiche Übungen und Testaufgaben.