Die fünf zentralen Themenbereiche des Zertifikatskurs „E-Business" sind:

  • Grundlagen des E-Business
  • Grundlagen des elektronischen Einkaufs (E-Procurement)
  • Grundlagen des elektronischen Verkaufs (E-Shop)
  • Grundlagen des elektronischen Handels (E-Marketplace)
  • Grundlagen des E-Entrepreneurship

Zur den theoretischen Konzepten und Modellen wird in der Veranstaltung hinsichtlich des Praxisbezugs auf zahlreiche Transferbeispiele und Fallstudien zurückgegriffen. Dadurch soll der Transfer des Grundlagenwissens im E-Business und somit ein vertieftes Verständnis der theoretischen Inhalte geschaffen werden.

Der Studiengang „Master of Public Policy“ ist ein berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang, der für ein Studium in Teilzeit konzipiert ist. Das Studium orientiert sich an den Anforderungen der Berufspraxis: Vor dem Hintergrund zunehmender Komplexität und Vernetzung von politischen Akteuren, Institutionen, Prozessen und Entscheidungen setzt das Programm auf Anwendungs- und Problemlösungsorientierung. Es bietet eine wissenschaftlich fundierte Weiterbildung für Entscheidungsträger und Young Professionals in Parteien, Verwaltung, Verbänden, Gewerkschaften, Unternehmen und anderen Organisationen mit Schnittstellenbereich zur Politik.



Im Programmierkurs "Soft Computing-Techniken in der Softwareentwicklung" werden formale Methoden vermittelt, die an Vorbildern aus der biologischen, physikalischen und sozialen Realität orientiert sind:

  • Zellularautomaten und Boolesche Netze
  • Evolutionäre Algorithmen
  • Fuzzy-Mengenlehre und Fuzzy-Logik
  • Neuronale Netze