In der Vorlesung wird das Sozialrecht mit seinen verfassungsrechtlichen Bezügen und Grundsätzen eingeführt. Die unterschiedlichen Teilbereiche des Sozialgesetzbuchs werden in ihren Grundzügen behandelt, sodass ein Überblick über die Grundstrukturen des Rechtsgebiets entsteht.

Die Vorlesung gibt einen Überblick über die Grundstrukturen des Bürgerlichen Rechts und zeigt dessen Bedeutung für die Soziale Arbeit auf. Behandelt werden u.a. die Grundsätze des Vertragsrechts, des Haftungsrechts und des Familienrechts.

Im Rahmen der Veranstaltung werden Studierende, die ihre Abschlussarbeit im Sommersemester 2022 bei Prof. Schweigler schreiben, bei der Anfertigung ihrer Bachelor- oder Masterarbeiten betreut. Das Kolloqium dient der Abstimmung zu formalen und inhaltlichen Fragen und dem Austausch der Abschlusskandidat:innen untereinander.